Global:Startseite:Kunden & Fallstudien:Banca Monte dei Paschi di Siena
TEILEN
Share
Kontakt
Schreiben Sie uns eine E-Mail
Folgen Sie uns
Presseanfragen
Karriere
Standorte in Ihrer Nähe
Banca Monte dei Paschi di Siena
Italienische Bank implementiert Konvertierungsdienst und neue Richtlinienstruktur zur Übertragung großer Datenmengen zwischen Mitgliedsbanken und Unternehmenskunden
Ausgangssituation
Das Consorzio Operativo Gruppo MPS ist verantwortlich für den Betrieb und die Verwaltung der telematischen Systeme, die für die Kommunikation zwischen den einzelnen Mitgliedern des Finanzdienstleistungsinstituts aber auch mit Unternehmenskunden eingesetzt werden.
 
Das Volumen der innerhalb der Gruppe bewegten Daten ist beträchtlich. Durchschnittlich handelt es sich um 100.000 Datensätze in 20 Minuten, wobei einzelne Datensätze Größen von bis zu 300 MB erreichen können.
 
Zur Handhabung derartiger Datenbewegungen ist maximale Leistung erforderlich, das System muss aber auch skalierbar sein, um die Spitzendurchsätze zum Monatsabschluss bewältigen zu können. Ein neuer rechtlicher Rahmen schreibt zudem eine Reihe aufeinander folgender Phasen vor.
 
Die erste Phase in der Neuorganisation der Bankdienstleistungen für Unternehmen konzentriert sich auf den Empfang, die Konvertierung und Normalisierung der Daten, die von Unternehmenskunden, den Konsortiumsbanken und öffentlichen Netzwerken im Customer Connection Centre eingehen.
Lösung

​​In Zusammenarbeit mit Teammitgliedern von Consorzio Operativo Gruppo MPS haben Avanade und Microsoft folgende Lösung entwickelt:

  • Konvertierungsdienst, der eingehende Daten von den Banken verwaltet, diese normalisiert und an die zentralen Großrechenanlagen überträgt.
  • Eine Architektur, die auf Microsoft BizTalk Server basiert. Microsoft BizTalk Server ist ein integraler Bestandteil von Managementanwendungen, die mit Microsoft .NET entwickelt wurden.
  • Eine Suite von Softwaretools, die in der Lage sind, Daten aus einer bestimmten Struktur in einer anderen Datenstruktur auszugeben. Berater von Avanade definierten Ziel und Geltungsbereich des Projekts und implementierten den Konvertierungsdienst.
Ergebnis

Die italienische Banca Monte dei Paschi di Siena implementierte zusammen mit Avanade einen Konvertierungsdienst und eine neue Richtlinienstruktur zur Übertragung großer Datenmengen zwischen Mitgliedsbanken und Unternehmenskunden, die schnellere Verarbeitungszeiten und einen besseren Kundenservice ermöglicht. Die Lösung basiert auf Microsoft .NET Technologie und Web Services.

  • Durch die Implementierung der Lösung konnten die Datenverarbeitungszeiten innerhalb der MPS Group von einigen Tagen auf nahezu Echtzeit reduziert werden.
  • Hinzu kommt eine gesteigerte Flexibilität und Skalierbarkeit dieser Lösung.
  • Ein einzigartiges System zur Anpassung von Datenbewegungen, formeller Kontrollen und Verarbeitungsvorgängen an die neuen rechtlichen Bestimmungen.
  • Ein einziges Verarbeitungsmodul für alle Banken mit Multi-Bank-/Multi-Unternehmens-Funktionalität.
  • Garantierte Höchstleistung und schnellere Datenübertragungsraten.
  • Der modulare Aufbau ermöglicht die Integration externer Komponenten und somit eine rasche Implementierung neuer Funktionen.

Ähnliche Fallstudien
Weiterführende Informationen

Fallstudie suchen nach:
select
select
select
select
Durch den Besuch dieser Seite stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
© 2014 Avanade Inc. Alle Rechte vorbehalten.