Loading...

Avanade unterstützt Treasury Wine Estates auf dem Weg in die Cloud

Ausgangslage

Treasury Wine Estates (TWE) beschloss, sein standortgebundenes E-Mail-System auf Exchange Online zu migrieren – die E-Mail-Komponente von Office 365. Hinter dieser Entscheidung des Managements von TWE stand der Wunsch, die Fachkenntnisse des unternehmenseigenen IT-Teams für strategisch wertvollere Massnahmen einzusetzen. Daher wurde die IT-Abteilung von der Routineaufgabe des E-Mail-Managements entlastet, um zusätzliche Kapazitäten für Projekte mit höherem Nutzwert zu gewinnen.

Aufgrund der globalen Reichweite des Unternehmens war das standortgebundene E-Mail-System verteilt an zwei grossen Standorten betrieben worden, um alle Nutzer weltweit versorgen zu können. Insgesamt wurden über 3.500 Postfächer von den Rechenzentren in Melbourne und Napa Valley migriert. Die Migrationsprozesse wurden ausserhalb der Arbeitszeiten der örtlichen Benutzer angesetzt, um die Unterbrechung für die Endanwender so gering wie möglich zu halten. Ein weiterer Grund für die Migration war, dass TWE seine Arbeitsplatzrechner auf Windows 7 aktualisierte und eine passende E-Mail-Kommunikationslösung benötigte.

"Avanade hat TWE dabei unterstützt, innerhalb kurzer Zeit das E-Mail-System zu migrieren und Microsoft Office 365 bereitzustellen. Dabei wurden unsere Endanwender nur minimal beeinträchtigt. Mit Office 365 können wir unsere globale Expansion nun fortsetzen und den Agilitätsvorteil nutzen, um unser Angebot an renommierten Weinen auszuweiten. Avanade kennt die Technologie-Plattform bis ins Detail und hat unserem Unternehmen Planungstools und geistiges Eigentum zur Verfügung gestellt. Das hat uns geholfen, die Release-, Zeit- und Kommunikationsplanung, das Änderungsmanagement und die Einführung des Service zu konzipieren, vorzubereiten und umzusetzen."

Ash Peck CIO, Treasury Wine Estates

Lösung

In Avanade fand TWE einen globalen Partner mit vergleichbarer Reichweite, der in der Lage war, das Unternehmen bei der Vorbereitung seiner IT-Umgebung auf die Koexistenz mit Office 365 zu unterstützen und einen Plan für die Migration zu Exchange Online zu erstellen und umzusetzen. Avanade informierte sich über die Anforderungen und die Zukunftsplanung von TWE, damit sie dem Kunden die optimale Lösung für sein wettbewerbsintensives Marktumfeld vorlegen konnte.

TWE hatte Avanade aufgrund ihrer umfassenden Microsoft-Kompetenz gewählt. Bei der technologischen Umsetzung der Koexistenz zwischen den standortgebundenen Technologien und Office 365 – einschliesslich Single-Sign-On, DirSync und Exchange-Hybridbereitstellung – erwies sich die Erfahrung des Teams als sehr hilfreich. So konnte der Weg vom Pilotprojekt zur Produktionsreife in kurzer Zeit zurückgelegt werden. Dies ermöglichte es dem Unternehmen, die Services von Office 365 sofort zu nutzen und die mit der Umstellung verbundenen Kosteneinsparungen zu realisieren.

Ergebnis

TWE konnte durch das Projekt auf Anhieb Vorteile erzielen:

  • Durch die Migration zu Exchange Online hat jedes Postfach im Durchschnitt 50-mal mehr Speicherplatz. Dadurch muss nicht mehr so häufig archiviert werden, und die Suche nach Informationen ist weniger zeitaufwendig.
  • Der Kunde konnte seine IT-Betriebskosten senken, da die Hardware-Anforderungen für den Betrieb des standorteigenen E-Mail-Systems wegfallen. Vor allem der deutlich geringere SAN-Speicherplatzbedarf führte zu erheblichen Kosteneinsparungen. Der gewonnene Platz kann nun für andere Dienste genutzt werden.
  • Durch Exchange Online hat sich zudem die Verfügbarkeit des E-Mail-Systems insgesamt verbessert. Dies kommt der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zugute.

Ähnliche Kundenreferenzen

Der nächste Schritt

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir mit unserer Arbeit Mehrwert für unsere Kunden und deren Endkunden schaffen.

Schließen
Modal window
Vertrag
Share this page