Loading...

Williams gewinnt mit einer App Echtzeitdaten zur Reifenoptimierung.

Die Ausgangslage

Daten sind wichtig. Durch sie lassen sich die Produktivität oder der Marktanteil steigern. In der Formel 1 ist das ähnlich. Informationen spielen auch hier eine zentrale Rolle. Der Williams-Rennstall wollte das Maximum aus all den Zahlen und Daten herausholen, die während eines Rennes gesammelt werden. Denn ein Formel 1-Wagen ist nicht nur schnell, sondern liefert auch eine Reihe an Sensordaten, die alle möglichen Faktoren einbeziehen - vom Wetter über die Telemetrie bis zu den Reifen. Die Zielsetzung ist einfach: bessere Daten sollen für ein Plus an Performance sorgen.
 
Avanade hilft dem Rennstall innovative Technologien so einzusetzen, dass die Geschäftsziele der gesamten Organisation davon profitieren und die digitale Transformation des Unternehmens vorangetrieben wird.

Zum Auftakt der Zusammenarbeit wurde Avanade beauftragt, eine Applikation für die Reifen zu entwickeln, um die Leistung der Pneus genauer analysieren und den Rundenzeiten gegenüberstellen zu können.

"Wir hatten schon immer die Daten, aber Avanade hat uns ein Tool entwickelt, mit dem wir die Informationen auch während eines Rennen besser nutzen können. Das lässt uns schneller handeln und macht unsere Fahrer noch erfolgreicher."

Graeme Hackland Director of IT, Williams Martini Racing

Die Lösung

Wie immer in der Formel 1 musste es schnell gehen. Sehr, sehr schnell: In nur fünf Wochen sollte Avanade die App entwickeln, testen und fertig für die Rennstrecke machen. Denn Williams wollte die App noch vor dem Start der Rennsaisonsaison 2015 einsetzen, um die Leistung der Reifen während des Rennens optimieren zu können. Dafür wurde ein Onshore/Offshore Entwicklungsteam gebildet: Der Rennstall wurde in seinem Hauptsitz in Oxfordshire in England vor Ort von den Spezialisten von Avanade bei der Entwicklung unterstützt. Zusätzlich arbeitete das weltweit agierende Avanade Global Delivery Network von extern zu. So wurde die App in einem dynamischen Umfeld entwickelt.

Die App für die Reifen der Williams-Boliden bezieht ihre Daten direkt vom WISDOM Server von der Rennstrecke. Auf diesem Server liegen die Daten, die Sensoren über Wetterbedingungen, Telemetrie und andere Faktoren in Echtzeit während eines Rennes sammeln. Durch einen eigens entwickelten Algorithmus gewinnt die App die Daten, die den Einfluss äusserer Faktoren auf die Leistung der Reifen zeigen.

Was kompliziert klingt, lässt sich grafisch einfach veranschaulichen. So werden Daten sichtbar gemacht.

Das Ergebnis

  • Dank der App können Daten dazu genutzt werden, um die Leistung der Rennwagen auf der Strecke zu verbessern.
  • Die Flut der Daten wird in einem übersichtlichen Interface gesammelt. So kann das Team von Williams ganz einfach bessere Entscheidungen treffen, die sich auf optimal aufbereitete Daten stützen.
  • Die App ermöglicht eine Zusammenarbeit in Echtzeit zwischen dem Williams Teams an der Rennstrecke und am Hauptsitz.

Ähnliche Kundenreferenzen

Der nächste Schritt

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir mit unserer Arbeit Mehrwert für unsere Kunden und deren Endkunden schaffen.

KONTAKTIEREN SIE UNS
Schließen
Modal window
Vertrag
Share this page