Loading...

Loading...

Joballtag als Software Engineer bei Avanade: Von der Academy zum Kunden - So sieht der Job tatsächlich aus

  • Veröffentlicht am 30, März 2021
  • Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Damit BewerberInnen sich mehr unter einer Jobbeschreibung vorstellen können, erzählt dir Nikol aus dem Software Engineering Bereich wie ihr Joballtag bei Avanade tatsächlich aussieht. Dabei beantwortet sie 3 konkrete Fragen:

Wie bist du zu Avanade gekommen und wie sieht dein Joballtag als Software Engineer aus?

Mein Name ist Nikol Dodova, bin 26 Jahre alt und seit 2019 bei Avanade als Full-Stack Developer angestellt. Ich entwickle hauptsächlich in C# und biete technische kundenorientierte Lösungen innerhalb von Projekten im ASG Raum an. Als Entwickler hat man keinen klassischen 9-5 Job, wie man das sonst kennt. Jeder Tag ist anders und man hat freie Hand sich kreativ zu entfalten.

„Avanade sah Potential in mir und wollte meine Stärken aus mir herausholen“

2018, frisch von der Informatik Fakultät und einigen Jahren Nebenbeschäftigungen im Verkauf, bekam ich meinen ersten technischen Job bei einem Arbeitsgeber in Wien. Schon nach kurzer Zeit, ist mir ein Team dort aufgefallen, welches für Avanade tätig war. Wie eine gut geschmierte Maschine liefen Sie jeden Tag durchs Gebäude und brachten das Projekt weiter.

Zu dieser Zeit wusste ich nicht viel über Avanade, aber stets und stets sind sie durch ihren guten Ruf und den intelligenten Lösungen, welche Sie am Arbeitsmarkt anbieten, bekannt geworden. Nach und nach kam der Gedanke in meinem Kopf, dass ich eigentlich dort auch mein Glück versuchen sollte, da mein Arbeitsablauf jeden Tag gleich strukturiert war und ich damit ziemlich unterfordert war. Ich wollte mehr Action in meinem Alltag reinbringen aber auch als Person wachsen und vorankommen.

Avanade sah Potential in mir und wollte meine Stärken aus mir herausholen, mich bei meinem Weg unterstützen. Als sanften Einstieg, haben sie mich zuerst in die Software Academy in Kronberg geschickt, in der ich zwei Monate lang für meinen späteren Alltag geschult wurde. Wir haben in einem kleinen Team ein Projekt, wie es dann vor Ort beim Kunden üblich ist, simuliert. Dadurch bekam ich eine sehr gute Einsicht, wie die Arbeit dann später tatsächlich aussieht und an welchen Skills ich noch nachfeilen musste.

Nach erfolgreichem Abschluss der Software Academy, bekommt man basierend auf seinen Kenntnissen bzw. Fachbereich, aktuelle Projektanfragen aus allen ASG Ländern und es steht einem frei, sich für ein Projekt, welches einem zusagt, zu entscheiden.

Mein erstes Projekt, auf dem ich ein halbes Jahr lang tätig war, war in Essen für einen sehr großen Kunden. Ich hatte das erste Mal die Möglichkeit in einem abwechslungsreichen Team zu arbeiten und vieles von meinen Kollegen zu lernen. Für meine Tätigkeiten beim Kunden bin ich jeweils montags angereist und donnerstags wieder nach Hause. Freitags hatte ich freie Wahl, ob ich in unserem modernen Avanade Office oder im Home-Office arbeite.

Welche Skills sind meiner Meinung nach wichtig?

Für meine Position war es auf jedem Fall vom Vorteil, dass ich schon grundlegende Programmier- und Informatik Kenntnisse + Verständnis für die gängigsten Technologien hatte. Wenn man vor einer technischen Herausforderung steht, muss man die bestmögliche Lösung den Kunden zur Verfügung stellen können und bei Bedarf beraten.

Was macht Avanade zu einem guten Arbeitsgeber:

Durch Avanade kann ich mich endlich frei entfalten und in jede Richtung hinarbeiten, die mir gerade zusagt. Wenn ich mich zurzeit für Blockchain interessiere aber morgen für A.I. , ist das bei Avanade überhaupt kein Problem. Mir werden alle nötigen Lern-Unterlagen zur Verfügung gestellt, alle gewünschten Zertifikate kostenfrei ermöglicht und es wird stets für mein Wohlbefinden gesorgt.

Ich arbeite nun mittlerweile seit einem Jahr als Full-Stack Developer bei Avanade, hatte in der Zwischenzeit die Möglichkeit bei einigen Kunden tätig zu sein und wenn ich zurückschaue, kann ich gar nicht glauben wie viel Avanade aus mir herausgeholt und gefördert hat, wie weit ich seit damals vorangekommen bin.

Avanade Being Orange Newsletter

Verpasse keinen Blogeintrag mehr.

Der nächste Schritt

Erfahre mehr über unsere Blogs und Autoren.

Seite teilen