Loading...

Nippon Express nutzt die Sitecore Experience Plattform zur Interaktion mit Digitalkunden

Die Ausgangssituation

Nippon Express hatte in den vergangenen Jahren den Schwerpunkt auf das Wachstum seiner globalen Präsenz gelegt. Dazu hatte sich das Unternehmen auf die Expansion auf insgesamt 481 Standorte in 40 Ländern konzentriert, mit der es den internationalen Anteil seiner Umsatzerlöse auf 40 Prozent steigern wollte. In den letzen Jahren ist der asiatische Markt jedoch rasch expandiert, und in der Folge hat Nippon Express seinen Aktivitätsschwerpunkt wieder mehr auf diese Region verlagert. Logistikfirmen bekommen die Auswirkungen der Umsatzsituation ihrer Kunden und der weltwirtschaftlichen Lage rasch zu spüren. Deshalb beschloss Nippon Express, eine neue Medienplattform namens „Fun! JAPAN" zu schaffen. Dabei handelt es sich um einen Warenmarkt, der den Austausch zwischen Japan und anderen asiatischen Ländern intensivieren und zugleich die Inlandskunden unterstützen soll.

"Wir haben die Sitecore Experience Platform auf Microsoft Azure implementiert, um wichtige und anspruchsvolle Aufgaben zügig mit unserer PDCA (plan-do-check-act)-Methode zu bewältigen. Die überwältigende Zufriedenheit der Konsumenten mit unseren Seiten nach so kurzer Zeit ist ein Beleg für die Leistungsfähigkeit und Schnelligkeit von PDCA."

Kazuya Ishida Business Development Manager, Nippon Express

Die Lösung

Nippon Express entschied sich, für dieses neue Projekt die Sitecore Experience Platform (SEP) auf Microsoft Azure zu nutzen. Ausschlaggebend waren das einfache Content Management – der Hauptzweck der Plattform – , die Fülle von Funktionen und die intuitive Benutzeroberfläche. Mit SEP kann Nippon Express auf all seinen Websites drei bis fünf Artikel pro Tag publizieren. Dank Echtbilddarstellung (WYSIWYG) können auch Betriebsleiter von Nippon Express, die keine speziellen Kenntnisse in HTML oder anderen Programmiersprachen besitzen, in SEP problemlos Artikel erstellen und bearbeiten. Die Optimierung für mobile Geräte ist genau so einfach wie die Einrichtung des Layouts. So kann das Unternehmen all seine Inhalte an einem Ort verwalten, was rationellere Abläufe ermöglicht.

Die Ergebnisse

Nippon Express hat für Indonesien, Malaysia und weitere Länder jeweils eigene Websites eingerichtet, auf denen es um Themen wie die japanische Küche, Technologie, Reisen und die Verbreitung von Informationen geht. Für ein einzelnes Unternehmen ist es nicht einfach, so breit gestreute Informationen anzubieten, sie regelmäßig zu aktualisieren und zahlreiche Funktionen bereitzustellen – und dabei zugleich Kunden zu gewinnen. Mit SEP konnte Nippon Express jedoch eine Website erstellen, die sowohl für die japanischen Sponsoren als auch für die Verbraucher in ganz Asien attraktiv ist.

Ähnliche Kundenreferenzen

Der nächste Schritt

Avanade hilft Ihnen dabei, Ihre Kunden noch besser zu verstehen und zu bedienen.

Schließen
Modal window
Vertrag
Share this page