Loading...

NOKIA: Avanade bringt Office 365-Migration wieder auf Kurs – und verhindert damit hohe Sonderkosten

Die Ausgangslage: E-Mail-Anhänge gefährden Migrationsvorhaben

Das weltweite tätige Telekommunikationsunternehmen NOKIA wollte auf Office 365 migrieren. Das Projekt lief reibungslos an – bis NOKIA vier Monate vor dem geplanten Start bemerkte, dass Anwender in den USA in der neuen Outlook-Version keine E-Mail Anhänge hätten versenden dürfen. Hintergrund sind US-Vorschriften, die regeln, dass Attachments in den USA gespeichert werden müssen und nicht in einer europäischen Cloud wie bei NOKIA. Für dieses Problem brauchte NOKIA eine pragmatische Lösung, denn der Terminplan für das Update sollte weiterhin eingehalten werden, da jede Verzögerung das Unternehmen viel Geld gekostet hätte. „Wir mussten die Outlook-Update-Problematik unbedingt in den Griff bekommen. Der Zeitplan dafür war allerdings ziemlich straff – und wir waren uns keineswegs sicher, ob der Fehler so schnell zu beheben wäre“, erklärte Peter Friedwagner, Director für End User und Collaboration Services bei NOKIA.

„Wer schnelle Ergebnisse braucht, dem kann ich Avanade und Accenture sehr empfehlen. Die Unternehmen sind professionell, flexibel, agil und sind es gewohnt, in einem international herausfordernden Umfeld tätig zu sein. Unser Projekt war hochbrisant, mit hohem Erfolgsdruck. Trotzdem haben Avanade und Accenture alle Meilensteine erreicht und ihr Versprechen gehalten, dass NOKIA das Office-Update pünktlich liefern kann.“

Peter Friedwagner Director for End User Collaboration Services at NOKIA

Die Lösung: Entwicklung eines Add-on – in agilen, flexiblen Teams

NOKIA entschied sich dafür, diese Hürde zusammen mit Avanade als Beratungs- und Umsetzungspartner zu nehmen. Das Joint Venture von Microsoft und Accenture hatte seine Fähigkeit zu flexiblen Lösungsansätzen schon bei der Implementierung von Microsoft Dynamics bei NOKIA unter Beweis gestellt.

Innerhalb weniger Wochen hatte NOKIA eine Lösung für das Problem. Avanade stellte ein flexibles Offshore-Team aus Softwareentwicklern und ein Vor-Ort-Team von Office-365-Architekten zusammen, die in kurzer Zeit gemeinsam ein nutzerfreundliches Add-on für Microsoft Outlook konzipierten. Dazu integrierten sie Microsoft Azure in Outlook über Microsoft Office APIs. So können die Outlook-Nutzer bei NOKIA schnell und einfach Dateien rechtskonform in ihren Mailverkehr integrieren.

Die Ergebnisse: Zeit- und Kostenrahmen eingehalten, rechtskonformes Handeln gesichert

NOKIA konnte seine Launch-Deadline einhalten – dank einer pragmatischen Lösung von Avanade und Accenture.

  • Schnell und effizient: Dank der Avanade-Experten konnten mehr als 10.000 Outlook-Nutzer bei NOKIA ohne Verzögerung auf Microsoft Office 365 migrieren.
  • Risiko gebannt, Kosten gespart: NOKIA sparte rund drei Millionen US-Dollar, die durch eine Verzögerung der Einführung von Office 365 allein um einen Monat entstanden wären.
  • Rechtskonformität: Die Cloud-Infrastruktur bei NOKIA steht auf einer weltweit rechtssicheren Basis.

Ähnliche Kundenreferenzen

Der nächste Schritt

Avanade hilft Ihnen dabei, Ihre Kunden noch besser zu verstehen und zu bedienen.

Schließen
Modal window
Vertrag
Seite teilen