Loading...

Loading...

Schluss mit dem digitalen Durcheinander

  • Veröffentlicht am 15, Mai 2023
  • Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Mit einem Digital Asset Management DAM

Überlegen Sie mal für einen Moment, welcher Content Tag für Tag in Ihrem Unternehmen entsteht. Der Vertrieb erstellt Präsentationen für das nächste Meeting, das Marketing konzipiert einen Sales Folder, HR ein Video, um neue Fachkräfte anzuwerben, und die Assistenz der Geschäftsführung arbeitet an der nächsten Vorstandspräsentation. Und auch außerhalb des Unternehmens arbeiten Agenturen und andere externe Dienstleistende daran, Ihrer Marke ein einheitliches Gesicht zu geben.

Sie alle benötigen einen effizienten Zugriff auf Daten, Bilder und Informationen, um ihre jeweiligen Aufgaben reibungslos erledigen zu können. In der Realität aber müssen viele von ihnen auf der Suche nach der passenden Datei labyrinthische Serverstrukturen durchforsten oder Kolleg:innen bitten, Ihnen bei der Suche zu helfen.

Der Weg aus diesem digitalen Durcheinander heißt Digital Asset Management (DAM). Ein DAM-System bietet Unternehmen die Möglichkeit, sämtliche digitalen Dateien in einem cloudbasierten Ökosystem zu organisieren und zu verwalten. Im Ergebnis entsteht so eine übersichtliche Ablage aller Medien an einem zentralen Ort, die ein effizientes Auffinden, Bearbeiten und Archivieren ermöglicht. Darüber hinaus unterstützt ein DAM-System Unternehmen dabei, neue effiziente Workflows mit einer klaren Verteilung von Rollen und Rechten zu etablieren, die im Endeffekt zu besserem Content sowie individuellen und konsistenten Markenerlebnissen führen.

Synergien statt Silos

In einem DAM-System laufen Planung, Produktion, Zusammenarbeit und das Management Ihres Contents in einer zentralen, integrierten Lösung zusammen. Aber so ein virtuelles Ökosystem bietet noch viele weitere Vorteile:
Mit einem Digital Asset Management DAM

Digitale Transparenz

Operative Exzellenz braucht verlässliche Kennzahlen. Ein DAM-System macht die Performance Ihrer Assets messbar und liefert wertvolle Insights, um sie künftig optimieren zu können.

Einheitliche Ausspielung

Die diversen Kanäle eines Unternehmens zu pflegen ist zeitintensiv. Ein gutes DAM-System ermöglicht Ihnen, neu erstellte Assets direkt an die relevanten digitalen Touchpoints auszuliefern.

Hohe Qualität

Schluss mit unnötiger Arbeit, Doubletten und Content-Wildwuchs. Mit klar definierten Workflows, Zugriffsrechten und leicht auffindbaren Dateien erzielen Sie ein konsistentes Markenerlebnis.

Weniger Kosten

Mit einem DAM-System muss niemand in Ihrem Unternehmen mehr kostbare Zeit für die Suche nach Assets verschwenden. Und wenn alle nur noch ein Tool benutzen, werden Marketing-Prozesse auch deutlich effizienter.

Mit Sitecore aus der Content-Krise

Der Sitecore Content HubTM ist eines der weltweit beliebtesten DAM-Systeme, mit dem sich der gesamte Lebenszyklus Ihres Contents überwachen lässt. Er führt die Planung, Produktion und Distribution von Content in einer zentral integrierten Lösung zusammen. Ob Redaktion, Design, Strategie oder Vertrieb: Jeder Rolle innerhalb Ihres Unternehmens kann in einer einzigen Nutzungsoberfläche mit maßgeschneiderten Funktionen und Rechten zugewiesen werden. Ein integriertes Planungstool erleichtert das Erstellen von Timings und die Definition wichtiger Milestones für jedes Projekt.

Sie möchten wissen, wie Avanade Sie bei der Implementierung eines Content Hubs unterstützen kann? Kontaktieren Sie uns oder hinterlassen Sie einen Kommentar.

Diese Artikel können Sie ebenfalls interessieren:

Avanade Digital Business Newsletter

Verpassen Sie keinen Blogbeitrag mehr.

Seite teilen