Loading...

Avanade Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung tritt am 1. Januar 2020 in Kraft.

Beachten Sie bitte, dass diese Datenschutzerklärung regelmäßig aktualisiert wird, wenn wir die Art und Weise ändern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bearbeiten, oder wenn rechtliche Änderungen eintreten.

Diese Seite und die Unterseiten erläutern, wie Avanade Inc. bzw. ihre verbundene Unternehmen, Tochterunternehmen und neu übernommene Unternehmen („Avanade“, „wir“) die durch uns verarbeiteten Daten über Sie, deren Verantwortliche wir sind („Ihre personenbezogenen Daten“, „Ihre Daten“) schützen und welche Rechte Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Jede Avanade-Einheit, deren Standort außerhalb der Europäischen Union liegt, wird im Sinne der Einhaltung des Rechts zum Schutz personenbezogener Daten durch Avanade Inc. vertreten.

In diese Datenschutzerklärung haben wir spezifische Informationen über die folgenden Punkte aufgenommen:

1. Wie schützt Avanade Ihre personenbezogenen Daten?

Für Avanade hat Ihr Recht auf Schutz Ihrer Privatsphäre und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten große Bedeutung. Sie sollen sich beim Umgang mit Avanade sicher fühlen und spüren, dass Ihre personenbezogenen Daten in guten Händen sind.

Avanade schützt Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem anzuwendenden Recht und unseren Datenschutzerklärungen. Darüber hinaus unterhält Avanade die angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre Daten gegen unbefugte und rechtswidrige Verarbeitung und gegen zufälligen Verlust, Veränderung, Offenlegung oder Zugriff oder gegen eine zufällige oder rechtswidrige Vernichtung oder Beschädigung zu schützen.

Die folgenden Abschnitte bieten zusätzliche Informationen darüber, wie Avanade Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet:

Welche Kategorien personenbezogener Daten erheben wir und wie verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten?
Wir erheben personenbezogene Daten von unseren Angestellten, potenziellen Angestellten, Kunden, potenziellen Kunden, Lieferanten, Geschäftskontakten, Stakeholdern und Website-Benutzern. Wenn die von uns erhobenen Daten nicht in dieser Datenschutzerklärung angegeben sind, weisen wir natürliche Personen (sofern gesetzlich vorgeschrieben) darauf hin, welche anderen Daten wir erheben und wie sie verwendet werden.

Konkret enthalten die von uns erhobenen personenbezogenen Daten die im Abschnitt „2.Wie verwenden wir die personenbezogenen Daten, wenn Sie die Avanade-Website besuchen?“ and „3.Wie verwenden wir Cookies (und andere Tracking-Technologien?“ and „4.Wie verwenden wir die personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Geschäftsräume besuchen?“ and „5. Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke?“ beschriebenen Kategorien personenbezogener Daten sowie andere Kategorien personenbezogener Daten, die in dieser Datenschutzerklärung oder in anderen Erklärungen, die Sie erhalten haben, genannt sind.

Abgesehen von bestimmten Angaben, die gesetzlich oder in internen Richtlinien von Avanade vorgeschrieben sind, geben Sie uns personenbezogene Daten aus Ihrer freiwilligen Entscheidung an. Sie werden daher keine nachteiligen Folgen erleiden, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben möchten. Beachten Sie jedoch bitte, dass wenn Sie bestimmte Angaben nicht zur Verfügung stellen, wir unter Umständen einige oder alle Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind, nicht erreichen können und dass Sie unter Umständen bestimmte Tools und Systeme nicht benutzen können, für die diese personenbezogenen Daten benötigt werden.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten einer anderen Person (beispielsweise eines potenziellen Angestellten oder einer als Referenz angegebenen Person) zur Verfügung stellen, sind Sie dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass diese Person Kenntnis von den in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Informationen erhält und dass diese Person ihre Einwilligung zur Weitergabe ihrer Informationen an Avanade erteilt hat.

Die oben genannten Kategorien personenbezogener Daten wurden entweder direkt von Ihnen bezogen (beispielsweise wenn Sie Angaben mache, um sich für einen Newsletter anzumelden oder sich zum Kommentieren in einem Website-Forum registrieren) oder indirekt aus bestimmten externen Quellen (beispielsweise durch die Technologie unserer Website). Zu diesen externen Quellen zählen unsere verbundenen Unternehmen, Behörden, öffentliche Websites und soziale Medien, Lieferanten und Dienstleister.

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?
Avanade verwendet Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn sie für konkrete Zwecke benötigt werden. In der folgenden Tabelle finden Sie (i) eine Liste der Zwecke, für die Avanade Ihre personenbezogenen Daten verwendet, und (ii) eine Übersicht über die Rechtsgrundlagen für den jeweiligen Zweck.

Zweck Rechtsgrundlage
Verwaltung unserer Arbeits- und Beschäftigungsbeziehung mit Ihnen. Notwendig für die Erfüllung eines Vertrags, an dem Sie als Vertragspartner beteiligt sind.
Personalsuche und Einstellung.

Begründet durch unser berechtigtes Interesse, sicherzustellen, dass wir die passenden Angestellten einstellen.
Damit wir mit Ihnen kommunizieren können (auch im Notfall, um Ihnen wichtige Informationen geben zu können). Begründet durch unser berechtigtes Interesse an der Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Kommunikation und Handhabung von Notfällen innerhalb der Organisation.
Bearbeiten und Verwalten unseres Geschäftsbetriebs.
Begründet durch unser berechtigtes Interesse an der Gewährleistung des ordnungsgemäßen Ablaufs unseres Geschäftsbetriebs.
Einhalten rechtlicher Vorschriften. Notwendig für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterfallen.
Beobachtung Ihrer Nutzung unserer Systeme (einschließlich der Beobachtung, wie Sie unsere Website und unsere Apps und Tools nutzen). Begründet durch unser berechtigtes Interesse am Vermeiden von Leistungsstörungen und am Schutz unseres guten Rufes.
Webmonitoring (Erkennen und Beurteilen, was über Avanade und unsere Kunden in öffentlich zugänglichen sozialen Medien gesagt wird, um Stimmungen, Absichten, Einstellungen und Markttrends sowie die Bedürfnisse unserer Stakeholder zu verstehen und dadurch unsere Dienste zu verbessern. Dies tun wir durch Stichwortsuchen mit dem Ziel, Erkenntnisse über Trends in Konversationen über einen bestimmten Zeitraum zu gewinnen, nicht jedoch, um eine natürliche Person zu identifizieren. Dafür analysieren und beobachten wir Konversationsflüsse und verfolgen öffentlich zugängliche Meinungen, Aussagen oder andere Interaktionen in sozialen Medien).

Begründet durch unser berechtigtes Interesse am Schutz unseres Vermögens und unserer Marke in sozialen Medien.
Verbessern der Sicherheit und Funktionsweise unserer Website, Netzwerke und Informationen. Begründet durch unsere berechtigten Interessen, sicherzustellen, dass Sie ein ausgezeichnetes Nutzererlebnis erfahren und dass unsere Netzwerke und Informationen sicher sind.
Durchführen von Datenanalysen, das heißt, Anwenden von Analysen von Geschäftsvorgängen und Daten, um die geschäftliche Leistung von Avanade zu beschreiben, vorherzusagen und zu verbessern und/oder ein besseres Benutzererlebnis zu bieten. (Weitere Hinweise, wie wir Analysen auf unserer Website durchführen, finden Sie in unserer internen Cookies-Richtlinie).
Begründet durch unser berechtigtes Interesse an der Gewährleistung des ordnungsgemäßen Ablaufs unseres Geschäftsbetriebs.
Vermarktung unserer Produkte und Leistungen an Sie (sofern Sie dieser Verarbeitung nicht wie in Abschnitt „5. Wie verwenden wir personenbezogene Daten für Marketingzwecke?"weiter unten beschrieben widersprochen haben).
Begründet durch unser berechtigtes Interesse, sicherzustellen, dass wir unseren Geschäftsbetrieb durchführen und ausbauen können.

Wenn die vorstehende Tabelle anzeigt, dass wir uns für einen bestimmten Zweck auf unser berechtigtes Interesse berufen, sind wir der Meinung, dass unsere berechtigten Interessen nicht durch Ihre Interessen, Rechte oder Freiheiten außer Kraft gesetzt werden, angesichts (i) der von uns gebotenen Transparenz für die Verarbeitungstätigkeit, (ii) unseres Ansatzes des konzepteigenen Datenschutzes, (iii) der regelmäßigen Überprüfung des Datenschutzes durch uns und (iv) der Rechte, die Sie in Bezug auf die Verarbeitungstätigkeit haben. Wenn Sie weitere Informationen über diesen Ansatz der Abwägung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragen von Avanade unter AvanadeDPO@avanade.com.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für die in der vorstehenden Tabelle angegebenen Zwecke auf der Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung verarbeiten, soweit diese Einwilligung gemäß anzuwendendem Recht vorgeschrieben ist.

Wenn Sie aufgefordert werden, im Zusammenhang mit einer Datenschutzerklärung auf „Ich nehme an“, „Ich stimme zu“ oder ähnliche Schaltflächen oder Funktionsflächen zu klicken oder Kästchen anzukreuzen, gilt dies als Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten nur in Ländern, in denen Ihre Einwilligung eine zwingende gesetzliche Voraussetzung ist. In allen anderen Ländern gilt dieser Vorgang lediglich als Kenntnisnahme und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist nicht Ihre Einwilligung, sondern eine andere Rechtsgrundlage.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht für Zwecke verwenden, über die Sie informiert wurden, es sei denn, dies wäre kraft Gesetz notwendig oder zulässig oder dies zu tun läge in Ihrem eigenen lebenswichtigen Interesse (beispielsweise in einem medizinischen Notfall).

Werden wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben?
Wir können personenbezogene Daten an unsere Dienstleister, Fachberater, Behörden und öffentliche Stellen, Accenture PLC und ihre verbundenen Unternehmen oder Dritte im Zusammenhang mit Avanades Geschäftsbetrieb weitergeben, auch bei (potenziellen) Übernahme- und Fusionsvorgängen. Diese Parteien können sich in anderen Ländern befinden. Bevor wir dies tun, werden wir die notwendigen Schritte ergreifen, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten entsprechend dem Datenschutzrecht und Avanades internen Richtlinien angemessen geschützt werden.

Sofern Ihnen nichts anderes mitgeteilt wird, werden Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten von innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) an Dritte außerhalb des EWR sich auf einen Angemessenheitsbeschluss gründen oder sich nach EU-Standardvertragsklauseln regeln (eine Ausfertigung dieser Klauseln kann über die unten angegebenen Kontaktangaben bezogen werden). Sonstige internationale, nicht auf den EWR bezogene Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen in Übereinstimmung mit den entsprechenden Mechanismen und Standards für die internationale Übermittlung von Daten.

Was ist mit sensiblen Daten?
Allgemein streben wir über diese Website oder anderweitig keine Erhebung sensibler Daten an (die auch als Daten besonderer Kategorien bezeichnet werden). In den wenigen Fällen, in denen wir diese Kategorie von Daten erheben möchten, tun wir dies in Übereinstimmung mit den Vorschriften zum Datenschutz und/oder bitten Sie um Ihre Einwilligung.

Der Begriff „sensible Daten“ bezieht sich auf verschiedene Kategorien personenbezogener Daten, die im Datenschutzrecht beschrieben werden als Daten, die eine besondere Behandlung erfordern, insbesondere auch unter bestimmten Umständen Ihrer ausdrücklichen Einwilligung bedürfen. Zu diesen Kategorien zählen Angaben zu Ihrer rassischen oder ethnischen Herkunft, politischen Meinungen, religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen, Ihrer Gewerkschaftszugehörigkeit, Ihrer körperlichen und geistigen Gesundheit, biometrische oder genetische Daten, Angaben zu Ihrem Sexualleben oder Ihrer sexuellen Orientierung oder zu strafrechtlichen Verurteilungen und Straftaten (einschließlich Angaben über mutmaßliche Straftaten).

Was ist mit Datensicherheit?
Wir unterhalten organisatorische, physische und technische Sicherheitsvorkehrungen für alle personenbezogenen Daten in unserem Besitz. Wir haben Verfahrensvorschriften, Kontrollen und entsprechende interne Richtlinien, Verfahren und Leitlinien für die Pflege dieser Vorkehrungen, unter Berücksichtigung der mit den Kategorien personenbezogener Daten und der durch Avanade durchgeführten Verarbeitung verbundenen Risiken.

Wir treffen marktführende Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Dazu gehören (ohne Einschränkung):

  • Avanades Information Security Program (Programm zur Informationssicherheit), das dem ISO 27001-Rahmenwerk entspricht. Außerdem besitzen wir eine Zertifizierung gemäß ISO 27001 für unser Corporate Client Data Protection Program (Kundendatenschutzprogramm) und den Geschäftsbereich CMS (Cloud Managed Services). Dies zeigt, dass wir uns an die höchsten und strengsten Datensicherheitsstandards halten. Diese Zertifizierung ist ein international vergebener Sicherheitsstandard, der bestätigt, dass Avanades Prozesse und Sicherheitskontrollen einen effektiven Schutzrahmen für unsere Informationen und die unserer Kunden bieten.
  • Wir haben ein globales Client Data Protection Program („CDP“) (Kundendatenschutzprogramm) eingerichtet,
  • Wir lassen regelmäßig Eindringversuche durch einen externen Dienstleister durchführen. Dies ist ein weiterer Hinweis auf die Stärke unserer technischen Abwehr.

Wo werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?
Da wir ein internationales Unternehmen mit Büros und Betrieben auf der ganzen Welt sind, können Ihre personenbezogenen Daten international im gesamten Avanade-Unternehmen und zwischen seinen Stellen und verbundenen Unternehmen einschließlich Accenture PLC und deren verbundenen Unternehmen übermittelt werden.

Diese Übermittlungen im globalen Avanade-Konzern erfolgt in Übereinstimmung mit dem anzuwendenden Datenschutzrecht (einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung) und wird durch Avanades Intra-Group Data Protection Agreement (IGDPA) (konzerninterne Datenschutzvereinbarung) und das Intra-Group Data Processing and Transfer Agreement (IGDTA) (konzerninterne Datenübermittlungsvereinbarung) geregelt.

Durch unser Intra-Group Data Protection Agreement (IGDPA) und unser Intra-Group Data Processing and Transfer Agreement (IGDTA) sind alle unsere Konzerneinheiten, die diese Vereinbarungen unterschrieben haben, verpflichtet, dieselben internen Vorschriften einzuhalten. Es bedeutet außerdem, dass Ihre Rechte (siehe „Welche Rechte haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?”) stets gleich sind, unabhängig davon, wo Ihre Daten durch Avanade verarbeitet werden.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten durch uns gespeichert?
Avanade speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange wie nötig. Wir haben spezifische Grundsätze und Verfahren für Datensatzmanagement und Aufbewahrung, sodass personenbezogene Daten nach einer angemessenen Zeit gemäß den folgenden Kriterien gelöscht werden:

  • Wir speichern Ihre Daten, solange eine laufende Beziehung zwischen uns besteht (insbesondere, wenn Sie ein Konto bei uns haben).
  • Wir speichern Daten nur, solange Ihr Konto aktiv ist und solange sie benötigt werden, um Leistungen für Sie zu erbringen.
  • Wir speichern Ihre Daten so lange, wie sie für die Erfüllung unserer weltweit geltenden gesetzlichen und rechtsgeschäftlichen Pflichten notwendig sind.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Sie haben das Recht (unter den im anzuwendenden Recht genannten Umständen und Bedingungen, vorbehaltlich von Ausnahmen):

  • Auskunft über die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, zu verlangen: Dieses Recht berechtigt Sie, zu erfahren, ob wir Daten über Sie haben und falls dies der Fall ist, eine Kopie dieser personenbezogenen Daten zu erhalten.
  • Das Rechte, eine Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen: Dieses Recht verleiht Ihnen den Anspruch, dass Ihre personenbezogenen Daten berichtigt werden, wenn sie unzutreffend oder unvollständig sind.
  • Widerspruch erheben gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: Dieses Recht verleiht Ihnen den Anspruch, zu verlangen, dass Avanade Ihre personenbezogenen Daten nicht länger verarbeitet
  • Das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen: Dieses Recht verleiht Ihnen den Anspruch, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere, wenn diese personenbezogenen Daten nicht mehr für das Erreichen der Zwecke notwendig sind
  • Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen: Dieses Recht verleiht Ihnen den Anspruch, zu verlangen, dass Avanade Ihre personenbezogenen Daten nur unter begrenzten Umständen verarbeitet, insbesondere, nur wenn Sie zugestimmt haben
  • Die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen: Dieses Recht verleiht Ihnen den Anspruch, eine Kopie (in einem strukturierten, üblicherweise verwendeten und maschinenlesbaren Format) Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, die Sie Avanade zur Verfügung gestellt haben, oder von Avanade zu verlangen, dass diese personenbezogenen Daten an einen anderen Datenverantwortlichen übermittelt werden.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sich auf Ihre Einwilligung stützt, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zurückzuziehen, indem Sie sich an dataprivacy@avanade.com wenden. Beachten Sie bitte, dass dies nicht das Recht Avanades beeinträchtigt, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die vor dem Rückzug Ihrer Einwilligung erhalten wurden, oder sein Recht, die Verarbeitung teilweise auf der Basis anderer Rechtsgrundlagen als Ihrer Einwilligung weiterhin zu verarbeiten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass trotz unseres Einsatzes und Aufwands zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Datenschutzrechte verletzt wurden, empfehlen wir Ihnen und laden Sie ein, zunächst bei Avanade die Beilegung einer Beschwerde anzustreben. Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde direkt bei der entsprechenden Aufsichtsbehörde einzureichen oder Avanade bei einem zuständigen Gericht (entweder in Ihrem Wohnsitzland, in Ihrem Arbeitsland oder in dem Land, dessen Datenschutzrecht nach Ihrer Ansicht verletzt wurde) zu verklagen.

Wenden Sie sich bitte an Avanades Datenschutzbeauftragten, wenn Sie Fragen oder Bedenken dazu haben, wie Avanade Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, oder Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten wahrnehmen möchten.

2. Wie verwenden wir die personenbezogenen Daten, wenn Sie die Avanade-Website besuchen?

Zusätzlich zu den vorstehenden Angaben beschreiben die folgenden Abschnitte, wie wir personenbezogene Daten verwenden, wenn Sie die Website von Avanade besuchen:

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?
Auf seinen Websites erfasst Avanade personenbezogene Daten auf zweierlei Weise: (1) direkt (zum Beispiel, wenn Sie personenbezogene Daten eingeben, um sich für einen Newsletter anzumelden oder für die Kommentarfunktion auf einer Forum-Website registrieren), und (2) indirekt (beispielsweise über unsere Website-Technologie).

Wir können die folgenden personenbezogenen Daten erfassen und verarbeiten:

  • Personenbezogene Daten, die Sie durch Ausfüllen von Formularen auf unserer Website angeben. Dazu gehören die Registrierung für die Nutzung der Website, die Anmeldung für Dienstleistungen, Newsletter und Meldungen, die Anmeldung zu einem Vortrag oder das Anfordern eines White Papers oder weiterer Informationen. Seiten, die diese Art von personenbezogenen Daten erheben, können weitere Informationen darüber enthalten, warum Ihre personenbezogenen Daten notwendig sind und wie sie verwendet werden. Es steht Ihnen vollkommen frei, diese anzugeben oder nicht.
  • Wenn Sie sich an uns wenden, speichern wir ein Protokoll dieser Korrespondenz.
  • Unter Umständen bitten wir Sie um die Teilnahme an Umfragen zu beteiligen. Sie sind aber nicht verpflichtet, daran teilzunehmen.
  • Veröffentlichungen, Kommentare oder andere Inhalte, die Sie auf eine Avanade-Website hochladen oder posten.
  • Unsere Website erhebt personenbezogene Daten über Ihren Rechner, insbesondere (sofern vorhanden) Ihre IP-Adresse, das Betriebssystem und den Browsertyp, für die Systemadministration, um den Besucherverkehr zu filtern, Benutzer-Domains zu kennen und statistische Informationen zu generieren.
  • Einzelheiten Ihrer Besuche auf unserer Website, welche Seiten Sie aufrufen und auf welche Ressourcen Sie zugreifen oder herunterladen, beispielsweise Traffic-Daten, Standortdaten, Internetprotokolle und andere Kommunikationsdaten. Bitte beachten Sie den Abschnitt „3. Wie verwenden wir Cookies (und andere Tracking-Technologien)?“ weiter unten für weitergehende Informationen.

Nehmen wir (Links zu) Websites und Programmen von Dritten auf?
Unsere Website können enthalten:

  • Links zu und von Websites von Netzwerken, mit denen wir kooperieren, von Werbetreibenden und verbundenen Parteien.
  • Bestimmte Programme (Widgets und Apps) von Dritten. Wenn dies der Fall ist, beachten Sie bitte, dass diese Dritte unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, die sie durch diese Programme für ihre eigenen Zwecke erheben.

Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die Websites oder Programme dieser Dritten. Prüfen Sie daher bitte die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen dieser externen Parteien, bevor Sie diese externen Websites für Informationen nutzen oder eigene bereitstellen.

Wie verwenden wir personenbezogene Daten, die wir auf unseren Websites erfassen?
Wir verwenden personenbezogene Daten für die im Abschnitt „Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?“ weiter oben beschriebenen Zwecke. Außerdem verwenden wir sie, um Ihnen Informationen auf Ihre Anfrage zu bieten, Online-Bewerbungen zu bearbeiten und für andere Zwecke, die wir an den Stellen beschreiben, wo sie erhoben werden. Zum Beispiel:

  • Links zu und von Websites von Netzwerken, mit denen wir kooperieren, von Werbetreibenden und verbundenen Parteien.
  • Bestimmte Programme (Widgets und Apps) von Dritten. Wenn dies der Fall ist, beachten Sie bitte, dass diese Dritte unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, die sie durch diese Programme für ihre eigenen Zwecke erheben.

Wir analysieren Ihre IP-Adresse und Browser-Informationen, um festzustellen, was auf unserer Website die stärkste Wirkung zeigt, um uns bei der Auswahl verschiedener Möglichkeiten zu unterstützen und die Website effektiver zu gestalten. Bitte beachten Sie den die Abschnitt „3. Wie verwenden wir Cookies (und andere Tracking-Technologien?“ weiter unten; dort finden Sie weitere Informationen.

Wenn Sie Fragen über Website-Berechtigungen haben, wenden Sie sich bitte über unser Kontaktformular an uns.

3. Wie verwenden wir Cookies (und andere Tracking-Technologien?

Dieser Abschnitt beschreibt, zusätzlich zu den oben angegebenen Informationen, wie wir Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden.

Wir analysieren Ihre IP-Adresse und Browser-Informationen, um festzustellen, was auf unserer Website die stärkste Wirkung zeigt, um uns bei der Auswahl verschiedener Möglichkeiten zu unterstützen oder wie wir unsere Website maßschneidern können, um die Benutzererfahrung positiver und relevanter zu gestalten.

Unter Cookie-Erklärung finden Sie nähere Angaben. Mit der Nutzung unserer Website willigen Sie ein, dass wir Cookies und ähnliche Technologien auf Ihrem Gerät speichern, wie wir in unserer internen Cookies-Richtlinie beschreiben.

4. Wie verwenden wir die personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Geschäftsräume besuchen?

Dieser Abschnitt beschreibt, zusätzlich zu den oben angegebenen Informationen, wie wir personenbezogene Daten verwenden, wenn Sie Geschäftsräume von Avanade besuchen.

Wenn Sie nähere Angaben darüber benötigen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei einem Besuch in unseren Geschäftsräumen verwenden, klicken Sie bitte hier(diese Unterseite bezieht sich auf die mögliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Sicherheitskameras und Systeme für die Zutrittsverwaltung, falls diese Sicherheits- und Zutrittsverwaltung aktiv sind). Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder wenn Sie uns etwas zu Website- oder Marketingberechtigungen mitteilen möchten, kontaktieren Sie uns.

5. Wie verwenden wir personenbezogene Daten für Marketingzwecke?

Dieser Abschnitt beschreibt, zusätzlich zu den oben angegebenen Informationen, wie wir personenbezogene Daten für Marketingzwecke verwenden.

Welche Quellen für Marketingdaten gibt es?
Die weitaus meisten personenbezogenen Daten, die wir erheben und für Marketingzwecke verwenden, beziehen sich auf einzelne Mitarbeitende unserer Kunden- und anderer Unternehmen, mit denen wir eine bestehende Geschäftsbeziehung unterhalten. Außerdem können wir Informationen aus öffentlichen Quellen besorgen, unter anderem durch Inhalte, die auf Social-Media-Websites veröffentlicht werden, um einen ersten Kontakt mit relevanten natürlichen Personen bei einem Kunden- oder anderen Unternehmen aufzunehmen.

Versenden wir zielgerichtete E-Mails?
Wir versenden Werbe-Mails an natürliche Personen bei unseren Kunden- und anderen Unternehmen, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung aufbauen oder fortsetzen möchten, stets unter Einhaltung anzuwendenden Werberechts. Unsere zielgerichteten E-Mail-Mitteilungen enthalten normalerweise Beacons, Cookies und ähnliche Technologien, die uns wissen lassen, ob Sie die Mitteilung öffnen, lesen oder löschen, und welche Links Sie anklicken. Wenn Sie einen Link in einer Marketing-Mail von Avanade anklicken, verwenden wir außerdem ein Cookie, um festzuhalten, welche Seiten Sie aufrufen und welche Inhalte Sie von unseren Websites herunterladen, selbst wenn Sie nicht registriert sind oder sich auf unserer Website nicht angemeldet haben.

Zielgerichtete E-Mails von Avanade können zusätzliche Angaben zum Datenschutz enthalten, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Führen wir Datenbanken für Customer Relationship Management (CRM)?
Wie die meisten Unternehmen nutzt Avanade CRM-Datenbanken für die Kundenpflege und -verwaltung, um unseren Marketingaufwand zu steuern und nachzuverfolgen. Unsere CRM-Datenbanken enthalten personenbezogene Daten zu natürlichen Personen bei unseren Kunden- und anderen Unternehmen, mit denen wir bereits eine Geschäftsbeziehung haben oder eine aufbauen möchten. Die für diese Zwecke verwendeten personenbezogenen Daten umfassen relevante Geschäftsinformationen wie etwa Kontaktdaten, öffentlich verfügbare Informationen (z. B. Mitgliedschaft in einem Leitungsgremium, veröffentliche Artikel, Pressenotizen, Ihre Veröffentlichen auf Social-Media-Websites, wenn sie für geschäftliche Zwecke relevant sind), Ihre Reaktion auf zielgerichtete E-Mails (auch die Internetaktivität durch Links in unseren Mails), Website-Aktivität von auf unserer Website registrierten Nutzern und andere Geschäftsinformationen über Avanade-Profis auf der Basis ihres persönlichen Umgangs mit Ihnen. Wenn Sie aus unseren CRM-Datenbanken ausgeschlossen werden möchten, verwenden Sie bitte diesen Link.

Kombinieren und analysieren wir personenbezogene Daten?
Wir können Daten aus öffentlich verfügbaren Quellen und aus unseren verschiedenen Interaktionen mit Ihnen per E-Mail, Website oder persönliche Kontakte kombinieren (einschließlich Informationen, die über unsere verschiedenen Websites erhoben werden, etwa unsere Bewerbungs- und Konzern-Websites und Informationen, die bei Ihrer Registrierung oder Anmeldung auf unseren Websites erhoben werden, um unsere Website mit Eingabedaten von Social Media (wie LinkedIn und Xing) zu vernetzen. Wir kombinieren diese Daten, um Ihre Erfahrung mit Avanade besser zu beurteilen und für die Durchführung anderer Tätigkeiten, die in unserer Datenschutzerklärung beschrieben sind.

Geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter?
Zusätzlich zu den Dritten, die im Abschnitt „Werden wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben?“ weiter oben angegeben sind, können wir Ihre personenbezogenen Daten mit Marketingagenturen teilen.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Marketingmitteilungen?
Sie können Ihr Recht auf Unterbindung von Marketingmitteilungen an Sie wahrnehmen, indem Sie bestimmte Auswahlkästchen in den Formularen ankreuzen, die wir für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten nutzen, oder durch die Widerspruchsmechanismen in den E-Mails, die wir Ihnen senden. Sie können außerdem das Recht wahrnehmen, Marketingmitteilungen an Sie abzubestellen oder Ihre personenbezogenen Daten aus unseren CRM-Datenbanken für Kundenpflege und -verwaltung über den folgenden link entfernen lassen. In diesen Fällen behalten wir einen Mindestsatz an personenbezogenen Daten, um festzuhalten, dass Sie widersprochen haben, damit wir Sie nicht erneut kontaktieren.

Wenn Sie Fragen über Marketing-Berechtigungen haben, wenden Sie sich bitte über unser Kontaktformular an uns.

6. Wie sonst noch können wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen?

Die folgenden Abschnitte beschreiben andere spezifische Verwendungen von personenbezogenen Daten durch einige mit Avanade verbundene Parteien.

Nachfolgend geben wir Ihnen weitere Angaben darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Zwecken zur Content-Anlage oder -Produktion verarbeiten.

Content-Creation / Produktionsvorgänge
Einige Avanade-Einheiten betreiben das Geschäft der Content-Produktion. Wir können Ihre personenbezogenen Daten für diese TV-, Film-, Marketing-, Werbe oder andere Aktivitäten im Zusammenhang mit der Content-Creation, Produktion und Vertrieb verwenden.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir im Zusammenhang mit Produktionstätigkeiten?

  • Die für Produktionszwecke verarbeiteten personenbezogenen Daten umfassen Bilder und Aufzeichnungen von Ihnen und können auch ihren Ort bei den Filmaufnahmen enthalten.
  • Wenn Sie jemand aus dem Publikum sind, werden wir uns bemühen, Sie im Voraus auf unseren Location und Dreharbeiten hinzuweisen, sodass Sie die Möglichkeit haben, die Location während der Dreharbeiten nicht zu betreten und nicht daran teilzunehmen.
  • Wenn Sie im Mittelpunkt unserer Filmtätigkeiten stehen (also, ein Beitragender oder Personalangehöriger, die/der interviewt wir, ein Komparse oder Darsteller, eben keine Person aus dem Publikum), werden wir Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und andere Informationen erheben und verarbeiten, die in Fragebögen vor den Dreharbeiten oder in Freistellungsformularen mit Angaben zu Familienangehörigen u.ä. angegeben werden.
  • Außerdem können wir spezielle Datenkategorien erfassen, wie etwa Angaben zur Gesundheit und Behinderung, soweit sie nötig sind, damit wir alle erforderlichen Anpassungen an unseren Drehplanungen vorbereiten können, um Sie zu unterstützen.

Wenn Sie Fragen über Aspekte unserer Produktionstätigkeiten haben, wenden Sie sich bitte über unser Kontaktformular an uns.

7. Kontakt

Bitte klicken Sie hier wenn:

Sie können sich auch an Avanade als den für Ihre personenbezogenen Daten Verantwortlichen über unseren Datenschutzbeauftragten (vorzugsweise elektronisch) oder per Post, eindeutig „zu Händen des Datenschutzbeauftragten“ gekennzeichnet, an dieser Anschrift wenden: 1191 Second Avenue, Suite 100, Seattle, WA 98101.

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Pinterest
  • LinkedIn

Der nächste Schritt

Sie können sich an Avanade als den für Ihren personenbezogenen Daten Verantwortlichen über Avanades Datenschutzbeauftragten (vorzugsweise elektronisch) oder per Post, eindeutig «zu Händen des Datenschutzbeauftragen» gekennzeichnet, an dieser Anschrift wenden: 1191 Second Avenue, Suite 100, Seattle, WA 98101.

Schließen
Modal window
Vertrag
Seite teilen