Loading...

Loading...

Sechs Tipps, wie Sie mit Microsoft Teams das Arbeiten für alle verbessern

  • Veröffentlicht am 22, März 2022
  • Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Avanade Sechs Tipps für Microsoft Teams

Kennen Sie das gesamte Potenzial von Microsoft Teams? Wenn Sie die Plattform bisher einzig und allein für die Kommunikation und den Informationsaustausch Ihrer Bürokräfte nutzen, dann gibt es noch einiges zu entdecken.

Denn Teams ist viel mehr als ein nettes Tool für die Kolleginnen und Kollegen am Schreibtisch. Richtig eingesetzt, kann es die zentrale Schnittstelle für Ihre gesamte Belegschaft sein, inklusive der Mitarbeitenden mit Kundenkontakt oder in der Produktion, im Innen- wie im Außendienst.

Was Microsoft Team alles kann?


Stellen Sie die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter in den Vordergrund

Teams kann als Middleware für Ihr gesamtes „Workplace-Ökosystem“ dienen, mit dessen Hilfe sich Arbeitsumgebungen bis ins Detail auf die Bedürfnisse unterschiedlichster Anwendergruppen zuschneiden lassen. Für Unternehmen, deren Mitarbeitende direkt in der ersten Reihe arbeiten, beispielsweise im Gesundheitswesen, in der Fertigung oder im Einzelhandel, ist Teams dafür einfach perfekt geeignet, Stichwort Workplace Experience. Prozessautomatisierung, optimierte Kommunikation, höhere Produktivität, bessere Informationsflüsse oder mehr Komfort für Ihre Mitarbeiter, ganz gleich, wo sie sich befinden – im Büro, unterwegs, am Kunden, im Werk usw. – mit Teams können Sie all dies in die Tat umsetzen.

Mit unseren sechs Tipps können Sie das Arbeiten für unterschiedliche Tätigkeitsprofile mithilfe von Teams verbessern:

1. Maßgeschneiderte Arbeitsumgebungen schaffen

Kombinieren Sie Anwendungen und Schnittstellen so miteinander, dass für jede Gruppe bzw. für jedes Tätigkeitsprofil innerhalb des Unternehmens und für sämtliche Rollen die perfekt abgestimmte Arbeitsumgebung entsteht. Es lässt sich eine Vielzahl an Apps einbinden – und das Ökosystem wächst jeden Tag. Darüber hinaus arbeitet Teams auf verschiedenen Plattformen mit stationären sowie mobilen Geräten unterschiedlichster Hersteller.

2. Die wichtigsten Anwendungen integrieren

Nutzen Sie Teams, um wichtige, regelmäßig genutzte Anwendungen und Datenquellen zentral und übersichtlich zu bündeln – zum Beispiel HR-Tools, Facility- und IT-Support, Gehaltsabrechnung, Zeiterfassung, Auslagen, Gesundheits- und Sicherheitstipps usw. Das reduziert Komplexität und erleichtert den Mitarbeitenden das Leben. Denn sie finden alles Wichtige an einem Ort.

3. Arbeitsplatzanalysen ermöglichen

Führen Sie über Teams Daten für aussagekräftige Arbeitsplatzanalysen (z. B. über Viva Insights) zusammen – damit HR eine Vorstellung davon bekommt, wie es den Mitarbeitenden gerade geht. Angesichts von Covid und einem zunehmenden Arbeitstempo fühlen sich viele ausgebrannt und überfordert. Im Sinne der Produktivität und der Customer Experience, aber auch mit Blick auf Recruitment und niedrige Personalfluktuation müssen Unternehmen etwas für das Wohlbefinden und Work-Life-Balance der Mitarbeitenden tun.

4. Arbeitsabläufe modernisieren

Kombinieren Sie Teams mit der Microsoft Power Platform – so können Sie Altsysteme in Rente schicken und bisher manuell ausgeführte Prozesse automatisieren. Das sorgt für unmittelbare Entlastung und ein angenehmeres Arbeiten sowohl für Kolleginnen und Kollegen am Schreibtisch als auch bei denen an der „Frontline“, die mit Kunden zu tun haben oder Maschinen bedienen und steuern. Ergebnis: eine höhere Produktivität bei sinkenden Kosten, mehr Flexibilität und Mitarbeiter-Resilienz.

5. Mitarbeiterbindung stärken

Bauen Sie mit Teams bidirektionale Kommunikationskanäle zwischen Mitarbeitenden und Unternehmensführung auf – beispielsweise Intranets, die News, Infos zu Events oder allgemeine Hinweise auf Smartphones und andere Devices bringen. Damit binden Sie die Kolleginnen und Kollegen im Büro und die „Frontline“ gleichermaßen ein, stärken das Wir-Gefühl, die Identifikation mit dem Unternehmen und geben jedem eine Stimme.

6. Kundenservice intensivieren

Nutzen Sie Teams für eine schnelle, personalisierte und effektive Kundenbetreuung, indem Sie zum Beispiel Kundenberatern und dem Außendienst Informationen und Kommunikationskanäle für den Kundendialog zur Verfügung stellen. Individuelle Produktempfehlungen, Service-Angebote, Daten zu Verfügbarkeit und Lieferzeiten von Produkten – all dies lässt sich via Teams einfach und unkompliziert mit Kunden teilen. Zudem ist es möglich, das Tool einfach mit Virtual-Customer-Care-Lösungen für Service und Support zu kombinieren.

Machen Sie aus Teams, das was SIE brauchen

Avanade unterstützt Unternehmen auf der ganzen Welt und aus unterschiedlichsten Branchen dabei, Kollaborationsmöglichkeiten über klassische Schreibtisch-Szenarien hinaus zu entwickeln. Schichtmanagementsysteme für Bohrinseln, Interaktion von Ärzten und Patienten, Optimierung der Flugzeugwartung sind nur drei Beispiele der vielfältigen Fragestellungen, mit denen Unternehmen zu uns kommen.

Teams kann Ihnen die Tür zu neuen Welten öffnen – als Nummer 1 unter den Teams-Implementierungspartnern von Microsoft helfen wir Ihnen dabei, die richtigen Fragen zu stellen, die passenden Lösungen zu finden und das Beste aus Ihrer Investition herauszuholen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – und wir sprechen gerne mit Ihnen darüber, wie Sie Teams zur ultimativen Schnittstelle Ihrer Arbeitsplatzorganisation machen und Ihre Workplace Experience auf ein neues Level heben.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Unternehmen bei der Überarbeitung ihrer Arbeitsplatzkonzepte helfen – für ein starkes Business und starke Mitarbeitende.

Avanade Digital Business Newsletter

Verpassen Sie keinen Blogbeitrag mehr.

Der nächste Schritt

Sprechen Sie mit uns darüber, wie wir Ihr Unternehmen dabei unterstützen können, das Potenzial digitaler Innovation zu nutzen.

Seite teilen