Marks & Spencer (M&S) stößt in die Dimension des intelligenten Arbeitens vor.

Die Geschäftssituation

Marks & Spencer (M&S), ein multinationaler Einzelhandelskonzern mit Sitz in Großbritannien, führte ein unternehmensweites Programm unter dem Motto „Smarter Working“ (Intelligenter arbeiten) ein. Das Ziel dieses Programms war es, die Arbeitskultur flexibler und effizienter zu gestalten.

Dabei ging es um mehr als nur technologische Erneuerung und Kostensenkung. Das Programm sah vor, die Arbeitsabläufe bei M&S von Grund auf zu erneuern und die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Geschäftsbereichen und Ländern zu fördern. Um dies zu erreichen, musste M&S seinen Nutzern geeignete Tools und Schulungsangebote zur Verfügung stellen, damit sie nicht an ihren Schreibtisch gebunden waren, sondern dort arbeiten konnten, wo sie gerade gebraucht wurden.

„Avanade war für uns nicht die billigste Option, aber man bekommt das, wofür man bezahlt. Das Team von Avanade zeigt echte Leidenschaft für seine Projekte und hält, was es verspricht.“

Steven Collier Leitender Technischer Architekt, Marks & Spencer

Die Lösung

M&S benötigte einen Partner, der einen mitarbeiterorientierten Change-Management-Ansatz vertrat, Erfahrung mit der Einführung komplexer Skype-for-Business-Umgebungen hatte und in der Lage war, Microsoft Cloud PBX zu implementieren.

Die Wahl fiel auf Avanade, und alle Erwartungen wurden erfüllt: Mit der Einführung von Cloud PBX hat M&S nun erstmals eine echte Unified-Communications-Lösung.

Avanade analysierte zunächst die Telefonie-Architektur und empfahl eine Reihe von Grundprinzipien für die Planung, damit die Lösung einfacher, schneller und insgesamt kosteneffizienter realisiert werden konnte. Anschließend erstellte das Team einen dynamischen Plan für die Änderungsprozesse im Unternehmen. Entscheidend war dabei, die Akzeptanz zu fördern. Deshalb setzte Avanade auf drei Schwerpunktbereiche: die Vorbereitung der Änderungen, die Umsetzung sowie Unterstützungsmaßnahmen, die auf bestimmte Anwendertypen zugeschnitten waren.

Die Ergebnisse

Die größten Nutzeffekte ergaben sich bei der Transformation des Arbeitsplatzes. Mit Skype for Business und Cloud PBX hat sich das Einzelhandelsunternehmen einen wichtigen Agilitätsvorsprung verschafft. Fast 5.000 Mitarbeiter sind jetzt in der Lage, von dem Gerät ihrer Wahl aus an jedem beliebigen Ort über Skype for Business externe Anrufe zu tätigen und anzunehmen. Damit wurden ganz neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und des Informationsaustauschs erschlossen. Die Kommunikation über Telefonkonferenzen und Instant Messaging ist erheblich intensiver geworden.

M&S konnte entscheidende geschäftliche Vorteile erzielen, zum Beispiel:
  • Die bisherige Telefonanlage mit allen angeschlossenen Festnetztelefonen konnte abgeschaltet werden. 

  • Statt mehrerer Telefonkonferenz-Anbieter wird jetzt nur noch einer benötigt – Skype for Business. 

  • Die mit Bürowechseln verbundenen Kosten wurden erheblich vereinfacht und reduziert. 


Ähnliche Kundenreferenzen

Der nächste Schritt

Avanade hilft Ihnen dabei, Ihre Kunden noch besser zu verstehen und zu bedienen.

Schließen
Modal window
Vertrag
Seite teilen