Loading...

remote working guide

Das Arbeiten per Fernzugriff ist nahezu über Nacht von einer Ausnahmeregelung zum Grundpfeiler der Geschäftskontinuität geworden. Die Auswirkungen dieser schnellen und plötzlichen Veränderung werden weitaus länger anhalten als die COVID-19-Krise.

Dieser Entwicklungssprung vollzieht sich unter erschwerten Bedingungen – sowohl aus menschlicher als auch aus technischer Sicht. Das Arbeiten per Fernzugriff stellt eine erhebliche Umstellung dar und ist daher durchaus nicht nur eine Frage der Technologie. Bedeutende geografische, demografische und kulturelle Aspekte sind zu berücksichtigen.

Digital Workplace Group (DWG) – ein strategischer Partner von Avanade – bietet für Unternehmen weltweit Benchmarking- und individuelle Beratungsdienstleistungen. Viele Unternehmen müssen die Umstellung auf das Arbeiten per Fernzugriff nun in kürzester Zeit vollziehen. In diesem Bericht stellt DWG dazu Best-Practice-Empfehlungen vor.

Die Anleitungen von DWG betreffen drei spezifische Ebenen:

  1. Einzelpersonen: Die Tipps für Heimarbeiten umfassen auch Wellness, Konzentration und Kontaktpflege
  2. Teams: Anregungen für Manager rund um Zusammenarbeit, Leistung und gegenseitige Unterstützung
  3. Unternehmen: Maßnahmen, mit denen Führungskräfte Kommunikation gewährleisten, effiziente Services für Mitarbeiter bereitstellen und sowohl für Bereitschaft als auch für Resilienz sorgen

Laden Sie den Bericht noch heute herunter und erfahren Sie, warum es – gerade in Krisenzeiten, wenn Richtlinien und neue Arbeitsweisen schnell umgesetzt werden – so entscheidend ist, den Menschen im Blick zu behalten und die Auswirkungen von Entscheidungen auf Unternehmensebene auf die einzelnen Mitarbeiter zu berücksichtigen.

Die nächsten Schritte

Nächste Schritte Workplace Experience ist überall dort wichtig, wo Sie arbeiten.
Sprechen Sie mit uns über die Transformation Ihrer Workplace Experience.

Seite teilen