Loading...

Loading...

Der neue, unterbrechungsfreie ERP-Zyklus

  • Veröffentlicht am 31, März 2019
  • Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
ARTICLE_IMAGE_ALT_TEXT

Je weniger Aufmerksamkeit Sie den immer kürzer werdenden technischen Innovationszyklen schenken, desto schneller geraten Sie unternehmerisch ins Abseits. Denn gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um Vorteile gegenüber den Wettbewerbern aufzubauen, die auf der Stelle treten. Das liegt daran, dass viele Unternehmen zögern, ihr veraltetes ERP-System zu aktualisieren, obwohl inzwischen fortschrittliche, fortlaufend aktualisierbare und cloudbasierte Lösungen verfügbar sind. Sind Sie dazu bereit, einen Quantensprung zu machen, während Ihre Konkurrenten Upgrades aufschieben und immer weiter zurückfallen?


Die neueste Version von Dynamics 365 for Finance and Operations auf Basis von Azure bietet Ihnen maschinelles Lernen, native Business-Intelligence-Tools, überlegene Benutzerfreundlichkeit, eine breitere Funktionsvielfalt und hervorragende Integration mit Office 365. Die meisten Unternehmen führen jedoch nur alle 8–10 Jahre ein umfassenderes Upgrade ihres ERP-Systems durch – mit der Folge, dass sie nicht von den Innovationen profitieren können, obwohl sie dafür in Form von Wartungskosten zahlen.

Wir schätzen Unternehmen, die vor ihren Konkurrenten migrieren. Studio 100 ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen, das Avanade kürzlich bei der Migration von einer früheren ERP-Lösung auf Dynamics 365 unterstützt hat. Studio 100 ist ein weltweit tätiges Unternehmen der Unterhaltungsbranche, das Fernsehserien und Theaterproduktionen umsetzt sowie sieben Freizeitparks und vier Musical-Ensembles unterhält. Die Branche, in der das Unternehmen tätig ist, verändert sich ständig, aber das bestehende ERP-System war zehn Jahre alt, hatte das Ende des Supportzyklus erreicht und konnte nicht mehr aktualisiert werden. Das Unternehmen hat dann den Wechsel zu Dynamics 365 vollzogen und erhielt damit die Flexibilität und Skalierbarkeit, die nötig war, um das schnelle Wachstum fortzusetzen.

Was lässt Unternehmen bei der Migration zögern? Vielleicht sind es die unangenehmen Erfahrungen und Kosten des letzten ERP-Projekts. Die Anpassung der veralteten ERP-Systeme war vermutlich so kostspielig und die Projektentscheidungen so schwierig, dass man vor einer Wiederholung zurückschreckt. Aber ein solches Projekt kann auch ganz anders ablaufen. Zum einen verfügt Microsoft Dynamics über viele integrierte Funktionen, sodass der Bedarf für Anpassungen geringer wird. Auch können Kunden mithilfe der Avanade Intelligent Enterprise Solutions (AIES) ihre Anpassungen auf diejenigen Geschäftsprozesse beschränken, die in ihrer Branche einen echten Wettbewerbsvorteil darstellen. Und für die Fälle, in denen die Anpassung dem Unternehmen einen echten wirtschaftlichen Vorteil verschafft, hat Microsoft eine Architektur geschaffen, die keine tiefgehenden Eingriffe in das System mehr erfordert und die Anpassungen zukunftssicherer macht.

Das Konzept von Microsoft Dynamics 365 für Anpassungen umfasst PowerApps und Erweiterungen, die nun auch für Dynamics 365 for Finance and Operations verfügbar sind. Die Erweiterungen erlauben die Steigerung des Funktionsumfangs von Dynamics 365, ohne Änderungen am Systemcode vornehmen zu müssen. Wenn Microsoft also die zugrunde liegende Codebasis ändert, ist der Code der Erweiterung davon nicht betroffen. PowerApps ermöglichen es, zusätzliche Funktionen losgelöst von Dynamics zu entwickeln und gleichzeitig die Vorteile der Datenhaltung, Geschäftsregeln und Sicherheitskonzepte in Dynamics 365 zu nutzen. Es ermöglicht zudem eine einfache Erweiterung der Dynamics-Plattform für Geschäftsanwender und Entwickler und schützt gleichzeitig die Integrität des ERP-Systems.

Zudem nutzt Microsoft Dynamics 365 die Vorteile der Push-Funktionen der Cloud, um auf diese Weise mehrere Releases pro Jahr zu ermöglichen. Updates können eingespielt werden, wenn die Kunden dazu bereit sind. So profitieren Dynamics-365-Kunden von fortlaufenden ERP-Weiterentwicklungen undbehalten gleichzeitig die Kontrolle darüber, ob und wann Änderungen für die Benutzer freigegeben werden.

Avanade hat die Migration zu einem unterbrechungsfreien ERP-Zyklus durch die Entwicklung einer Intelligent Upgrade Engine für Microsoft Dynamics 365 vereinfacht. Die Intelligent Upgrade Engine bündelt unser herausragendes Know-how im Bereich der Prozessoptimierung und -implementierung mit KI-fähigen Tools zur Automatisierung der Migration. Infolgedessen kann die Intelligent Upgrade Engine von Avanade einem Unternehmen helfen, einen höheren Grad an Unternehmensintelligenz zu erreichen, und das mit einem um ca. 30%–40% geringeren Aufwand – angefangen bei der Migrationsanalyse bis zur Umsetzung.

Statt weiter an ein veraltetes ERP-System gebunden zu sein, mit dem Sie in der Vergangenheit feststecken wie ein Schiffbrüchiger auf einer einsamen Insel, wird Ihnen auf diese Weise ein schnellerer, einfacherer Weg zur Migration und zum Upgrade geboten. Verschaffen Sie sich einen deutlichen Wettbewerbsvorteil, indem Sie die neuesten Tools zur Migration und den ERP-Ansatz nutzen, um Ihre Finanz- und Betriebslösungen auf ein neues Niveau zu bringen.

Erfahren Sie in unserem aktuellen Leitfaden, wie Sie diese Möglichkeiten nutzen können. „Von der hochindividualisierten ERP-Lösung zur intelligenten Prozessplattform. So bringen Sie Ihre ERP-Migration garantiert ans Ziel.

Avanade Digital Business Newsletter

Verpassen Sie keinen Blogbeitrag mehr.

Schließen
Modal window
Vertrag
Seite teilen