Loading...

Loading...

Mixed-Reality als Problemlöser in Unternehmen

  • Veröffentlicht am 5, März 2020
  • Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Nur hochspezialisierte Ingenieure sind in der Lage, einen Turbolader von ABB zu warten. Um bei dieser Arbeit höchste Qualität zu gewährleisten, muss das Know-how der zuständigen Experten stets auf dem allerneusten Stand sein. Sie aus der ganzen Welt regelmäßig zur Schulung in die Schweiz zu holen, ist allerdings kostspielig und zeitaufwendig. Die Frage ist also: Wie lässt sich dieser Prozess optimieren?

Avanade unterstützt Unternehmen wie ABB Turbocharging dabei, solche Herausforderungen zu bewältigen – mit innovativen und vielversprechenden Technologien. Wir blicken in die Zukunft und entwickeln Lösungen von morgen, die Unternehmen agil machen und in die Lage versetzen, sich kontinuierlich zu verbessern. Im Rahmen unseres Ansatzes Future Ready. Now. helfen wir unseren Kunden beim Optimieren ihrer Geschäftsprozesse und dabei, für ihre Mitarbeiter ein motivierendes modernes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Mitarbeiter zu qualifizieren, zu spezialisieren und langfristig im Unternehmen zu halten, ist in der Wirtschaft derzeit eine der größeren Herausforderungen. Wir bringen dafür menschliche Erfahrung und fortschrittliche Technologien wie Mixed Reality zusammen – für zukunftsfähige Fertigungs- und Außendienstlösungen.

Wie die HoloLens Kollaboration verbessern kann
ABB Turbocharging hat unseren Vorschlag aufgegriffen und erforscht jetzt die Möglichkeiten rund um die HoloLens 2 von Microsoft. Dieses immersive Mixed-Reality-Gerät kombiniert Cloud- und KI-Services und hilft Mitarbeitern dabei, effektiver zu lernen, zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.

Durch die Verschmelzung der physischen und digitalen Welt bietet Mixed Reality enorme Potenziale, Mitarbeiter in der Fertigung und im Außendienst zu schulen und sie bei hochkomplexen Tätigkeiten präzise zu unterstützen. Die HoloLens 2 ist der Inbegriff von Mixed-Reality: Sie ermöglicht es den Benutzern, digitale Inhalte in ihrer realen Welt sichtbar zu machen und unmittelbar mit ihnen zu arbeiten. Ein völlig nahtloser Arbeitsablauf.

Ein Beispiel: Ein Ingenieur von ABB Turbocharging wird in ein Kraftwerk geschickt, um eine Reparatur durchzuführen. Beim Zerlegen des Turboladers bemerkt er weitere Probleme, die er nicht sofort einordnen kann. Anstatt Unterstützung anfordern oder das Handbuch durchsuchen zu müssen, setzt er sich eine HoloLens 2 auf und sieht auf Anhieb, was nicht funktioniert und wie sich die Maschine mit welchen Werkzeugen reparieren lässt. Das spart Zeit, und das spart Geld. Es ist keine aufwendige und teure Schulung im Ausbildungszentrum nötig. Die Reparatur wird direkt vor Ort durchgeführt. Und das Kraftwerk kann rasch wieder in Betrieb gehen.

Sobald Mixed-Reality-Lösungen weiter entwickelt und vollständig ausgereift sind, bergen sie ein riesiges Potenzial und können Unternehmen klare Wettbewerbsvorteile verschaffen – durch Echtzeitinformationen und schnellere Entscheidungsprozesse bei der täglichen Arbeit. Das kann zum Beispiel bedeuten: geringere Ausfallzeiten, schnellere Reparaturzeiten, das bessere Einhalten von Service-Level-Agreements oder eine höhere Produktivität. Diese Vorteile kommen besonders in Branchen zum Tragen, die täglich mit komplexen Arbeiten konfrontiert sind, und in denen die richtigen Mitarbeiter mit den richtigen Fähigkeiten zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein müssen.

Mitarbeitern das richtige, mobile Werkzeug an die Hand geben
Die intuitiven Mixed-Reality-Technologien lassen sich einfach nutzen und tragen dazu bei, Ausbildungs- sowie Betriebskosten zu senken und die Geschäftsprozesse zu beschleunigen. Zudem sind sie ein Magnet für Talente – denn Unternehmen bieten ihnen damit die Möglichkeit, schon heute mit Zukunftstechnologien umzugehen. Mixed Reality liefert Mitarbeitern zum richtigen Zeitpunkt genau die Unterstützung, die sie gerade brauchen, um ihre Arbeit optimal zu erledigen. Darüber hinaus lassen sich damit das Wissen und die Fachkenntnisse der erfahrenen Mitarbeiter (die möglicherweise kurz vor der Rente stehen) erfassen und den jüngeren Digital Natives über ein modernes, mobiles Werkzeug zur Verfügung stellen.

Wir sehen, dass die Möglichkeiten von Mixed Reality im Business-Umfeld weit über Schulungszwecke hinausgehen. Dafür braucht es nur einen Blick über den Tellerrand, um sich vorzustellen, was möglich ist, und es dann realisieren. Und genau das meinte Satya Nadella, Microsofts CEO, als er vor Jahren der Welt die HoloLinse präsentierte: “When you change the way you see the world, you change the world you see.” – „Wenn man die Art und Weise verändert, wie man die Welt sieht, verändert man die Welt, die man sieht."

Wollen Sie fit für die Zukunft werden und sind interessiert an innovativen Technologien wie Mixed Reality? Hier erhalten Sie weitere Informationen https://www.avanade.com/de-de/solutions/customer-experience/sales-and-service

Avanade Digital Business Newsletter

Verpassen Sie keinen Blogbeitrag mehr.

Schließen
Modal window
Vertrag
Seite teilen