Loading...

Henkel erfindet Produktivität mit Office 365 neu

Die Geschäftssituation

Um ihr weltweites Wachstum weiter voranzutreiben, wollte die Henkel AG ihren 47.000 Mitarbeitern in 75 Ländern die Möglichkeit geben, Informationen überall, jederzeit und mit jedem Gerät zu erstellen und zu übermitteln. Ein solcher digitaler Arbeitsplatz sollte die Produktivität steigern, die Innovation fördern und bessere datengestützte Entscheidungen ermöglichen.

Ein naheliegender erster Schritt in Richtung auf diese Vision war der Umstieg von Microsoft Office 2003 und einer veraltenden Lotus Notes-Infrastruktur auf Microsoft Office 365.

„Microsoft 365 unterstützt den digitalen Arbeitsplatz. Das gibt uns die Möglichkeit, neue Dimensionen der Produktivität zu nutzen, das Kundenerlebnis zu verbessern, Innovation zu beschleunigen und unseren Wettbewerbsvorteil auszubauen.“

Markus Petrak Corporate Director, Integrated Business Solutions, Henkel Henkel

Die Lösung

Um diese Probleme zu lösen, wandte Henkel sich an Avanade – einen globalen Anbieter von Technologielösungen für Unternehmen, Cloud- und Managed Services-Lösungen. Avanade unterstützte Henkel bei allen Aspekten der Migration zu Office 365 ProPlus – von der Konzeption und Bestätigung des Business Case über die Erstellung und Umsetzung des Migrationsplans bis zur Schulung der Mitarbeiter für die neue Software und kontinuierlicher technischer Unterstützung.

Das von Avanade bestätigte Geschäftsszenario zeigte, dass die Implementierungskosten für Office 365 die Kosten für das Upgrade einer On-Premise-Lösung nicht übersteigen würden. Henkel würde außerdem von geringeren Betriebskosten, verbesserten Funktionen und Fähigkeiten (z. B. Cloud-Speicher für den standortunabhängigen und ununterbrochenen Zugriff auf Daten) und optimaler Unterstützung profitieren.

Die Ergebnisse

Henkel setzte bei der schnellen und effizienten Implementierung von Office 365 für seine 47.000 Mitarbeiter in 75 Ländern auf Avanade. So wurde das Unternehmen auf den Weg zu einem digitalen Arbeitsplatz gebracht, der höhere Produktivität, schnellere Innovationen und bessere datengestützte Entscheidungen ermöglicht.

Die Umstellung erfolgte zwei Monate vor dem geplanten Abschluss – Henkel misst den Erfolg anhand von Geschwindigkeit und Genauigkeit. Das Projekt wurde in 13 Monaten umgesetzt und damit zwei Monate schneller als ursprünglich geplant.

Verändert die Kultur und erfindet die Produktivität mit einer 50%igen Einführung von Lync neu – Henkel betrachtet den großen Anklang von Office 365 bei den Mitarbeitern und deren schnelle Einarbeitung als ein weiteres Maß für den Erfolg des Projekts. Alle hatten angenommen, dass die Mitarbeiter vor allem die E-Mail-Funktion von Office 365 verwenden würden. Doch innerhalb weniger Monate nutzte fast die Hälfte von ihnen auch Lync Online.

Henkel verfügt jetzt über eine moderne Cloud-Plattform zum Ausbau des digitalen Arbeitsplatzes – für die vereinheitlichte Kommunikation und Zusammenarbeit, die das Unternehmen auf den Weg zur Verwirklichung seiner Vision des digitalen Arbeitsplatzes bringt und innovative und hochproduktive Arbeitsweisen ermöglicht.

Erfahren Sie, wie wir mit Microsoft Dynamics 365 bei der Transformation Ihres Arbeitsplatzkonzepts helfen können.

KUNDENREFERENZ

Henkel

Henkel – Referenz zu Office 365

STUDIE

Steigern Sie Ihre Produktivität mit einem digitalen Arbeitsplatz

Erfahren Sie welche Schritte notwendig sind und was Sie beachten müssen. Hier die kostenlose Studie herunterladen.

Ähnliche Kundenreferenzen

Die nächsten Schritte

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir mit unserer Arbeit Mehrwert für unsere Kunden und deren Endkunden schaffen.

Seite teilen