Loading...

Studio 100 steigert Mitarbeiterengagement durch ERP-Upgrade

Die Geschäftssituation

Studio 100 basiert auf Kreativität und wächst durch die Kraft der Imagination. Das weltweit tätige Unternehmen mit Sitz in Belgien produziert beliebte TV-Serien und Theaterstücke für Kinder sowie TV-Shows, Musicals und Bühnenstücke für Jugendliche und Erwachsene.

Hinter den Kulissen benötigte das ERP-System von Studio 100 jedoch mehr als einen einfachen Kostümwechsel, um mit dem Wachstum des Unternehmens Schritt zu halten. Für die im Jahr 2008 von Avanade implementierte Plattform Microsoft Dynamics AX 4.0 war die Zeit gekommen, sich aus dem Rampenlicht zu verabschieden, da sie das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hatte und nicht mehr aktualisiert werden konnte. Darüber hinaus hatten die Kreativteams vor Ort Probleme, auf die dortige Infrastruktur zuzugreifen. In einigen Fällen konnten die Produktions- und Arbeitskosten erst lange Zeit nach Abschluss eines Projekts übermittelt werden, wodurch eine genaue Budgetierung erschwert sowie Ausgabengenehmigungen und Auszahlungen verzögert wurden. Studio 100 benötigte ein Tool, das diese Funktionen in Echtzeit durchführen konnte.

Dem Unternehmen war bewusst, dass eine Generalüberholung seines zentralen Systems unausweichlich war. Angestrebt wurde eine einzige Lösung, die den Bedürfnissen des Unternehmens gerecht wird und Priorität auf Anwenderfreundlichkeit und Zugänglichkeit legt. Nach einer Evaluierung verschiedener Lösungsoptionen gelangte Studio 100 zu dem Entschluss, dass Microsoft Dynamics 365 die bestmögliche Plattform sei. Das Unternehmen war überzeugt, dass Avanade dank der bereits zehnjährigen Partnerschaft und umfangreichen Erfahrung bei digitalen Transformationsprojekten für Kunden unterschiedlichster Branchen die Aufgabe optimal erledigen würde.

„Wir suchen nach Partnern, die so denken wie wir und die proaktiv Lösungen präsentieren, die auf unsere individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Avanade hat in dieser Hinsicht eine jahrelange Erfolgsbilanz vorzuweisen und wir waren damit sehr zufrieden.“

Peter Kips Functional Analyst, Studio 100

Die Lösung

Die neue Plattform Dynamics 365 wird bei Studio 100 vorrangig von den für Finanzen, Beschaffung, Lieferkette und Vertrieb zuständigen Teams eingesetzt. Darüber hinaus wird sie aber auch den kreativen Köpfen das Leben erleichtern, da diese Bestellanforderungen und Ausgaben im Handumdrehen übermitteln können.

Weiterhin ist die Plattform für zukünftiges Wachstum skalierbar. Mit dem Zukauf weiterer Unternehmen kann Studio 100 diese schnell in ein zentrales System integrieren und dadurch die Sichtbarkeit und auch die operative Effizienz steigern.

Die Ergebnisse

Mit ihrer Einführung wird die Dynamics 365-Plattform von rund zwei Dritteln der über 200 Beschäftigten von Studio 100 verwendet. Sie bietet zudem die Funktionen und Anwenderfreundlichkeit, die dem Unternehmen so wichtig sind. Obwohl Studio 100 immer auf eine Hybrid-Cloud-Umgebung setzen wird (das Unternehmen möchte einen Großteil seiner Inhalte lieber lokal speichern), ist das Unternehmen überzeugt davon, dass dieses Projekt ein Wegbereiter für zusätzliches Business in der Cloud sein wird. Mit diesem Schritt wird Studio 100 die operative Agilität steigern, mehr Insights generieren und sich zu einem intelligenteren Unternehmen entwickeln können.

Setzen Sie sich mit dem Microsoft D365 Team von Avanade in Verbindung, um mitarbeiterorientierte, intelligente Geschäftsanwendungen für das neue Intelligence-Zeitalter auf den Weg zu bringen. Erfahren Sie mehr darüber, welche Möglichkeiten Microsoft Dynamics 365 Ihrem Unternehmen bietet.

Kundenreferenz

Studio 100 steigert Mitarbeiterengagement durch ERP-Upgrade

Lesen Sie die vollständige Case Study.

Ähnliche Kundenreferenzen

Der nächste Schritt

Avanade hilft Ihnen dabei, Ihre Kunden noch besser zu verstehen und zu bedienen.

Schließen
Modal window
Vertrag
Seite teilen